Wichtige Fakten

  • Die Industrie ist Kärntens wichtigster Wirtschaftszweig
  • In Kärnten sind 450 dynamische, innovative und hoch technisierte Industriebetriebe tätig, viele sind Leitbetriebe und Weltmarktführer
  • Kärntens Industriebetriebe bieten hochqualifizierte und gut bezahlte Arbeitsplätze
  • Die Top-4-Branchen sind: Maschinen/Metall, Chemie, Elektro/Elektronik, Holz
  • Kärntens Industriebetriebe sind Arbeitgeber für rund 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • 108.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Industrie und den industrienahen Dienstleistungsbetrieben beschäftigt. Das ist rund die Hälfte aller Beschäftigten in Kärnten
  • Die Forschungsquote der Industriebetriebe beträgt 2,8 Prozent
  • 60 Prozent der produzierten Waren werden exportiert
  • Jährlich werden Produkte im Wert von 7,1 Milliarden Euro abgesetzt